Reposive

Das Konzept

Musik basiert häufig auf Samples - Soundfetzen die vom Komponisten neu arrangiert werden. Dafür braucht man einen Computer und eine große Datenbank mit Geräuschen. Legt man die verschiedenen Geräusche übereinander entsteht ein Klangteppich. Dieses Prinzip übertragen wir, weg von der Elektronik, in Echtzeit. Jeder Teilnehmer bringt ein Geräusch, Instrument oder einfach seine Stimme mit.

Resposive

Die Umsetzung

Unser Dirigent kommuniziert Non-Verbal, mit Schildern und über direkte Ansagen. Er bildet kleine Sound-Grüppchen, stellt das Tempo ein und vergibt Rhythmen. Er agiert als Dreh und Angelpunkt der human live sampling session. Manchmal ist er allerdings selbst so im Klangrausch vertieft, dass er sein Megaphon an einen Teilnehmer übergibt und die Zügel los lässt.

Bootstrap

Die Wirkung

Zunächst muss das Eis zwischen den Akteuren und den Teilnehmern gebrochen werden. Dann wird ein erster Klangteppich gewebt und die Begeisterung setzt ein. Denn die natürliche Skepsis sorgt dafür, dass die Überraschung umso größer wird, sobald sich der Groove einstellt. Das gemeinsame, laienhafte musizieren aktiviert Glückshormone und versetzt die Teilnehmer in einen extatischen Zustand.